Das Angebot im Detail

Anlaufpunkt Flüchtlingssozialdienst Anschlussunterbringung

Zielgruppe:
Personen in der Anschlussunterbringung

Ziele des Angebots:
Allgemeine Beratung und Betreuung für Personen aus dem Asylbereich, die sich bereits in der Anschlussunterbringung befinden.
Sozialarbeiterische Hilfen bei Fragen zum Aufenthalt, Erarbeitung einer Lebensperspektive und Integration am Wohnort. Ansprechpartner bei psychosozialen Problemen. Wegweiser für besonders schutzbedürftige Personen.

Deutschkenntnisse erforderlich: nein

Beschreibung:
Beratung, Informationen, Hilfestellung bei Anträgen, Informationen über Ämter für Personen in der Anschlussunterbringung in folgenden Gemeinden:
- Affalterbach,
- Asperg,
- Bietigheim-Bissingen,
- Bönnigheim,
- Eberdingen,
- Erdmannhausen,
- Erligheim,
- Freudental,
- Gemmrigheim,
- Hemmingen,
- Ingersheim,
- Kirchheim am Neckar,
- Kornwestheim,
- Löchgau,
- Marbach,
- Markgröningen,
- Oberriexingen,
- Schwieberdingen,
- Sersheim,
- Tamm
- Walheim

Zuständig sind jeweils die Sozialarbeiter/innen bzw. Integrationsmanager/innen vor Ort.

Eine offene Sprechstunde findet jeden Freitag von 9 Uhr bis 11 Uhr in Ludwigsburg statt.

Für die Gespräche ist es wünschenswert, einen Dolmetscher einzubeziehen.

Durchführungsort: landkreisweit - in den Gemeinden und in Ludwigsburg

Anmeldung erforderlich: nein

Bemerkungen:
Neue Besucheradresse in Ludwigsburg ab 01.04.2018:
Auf dem Wasen 9, 71640 Ludwigsburg

 

Druckansicht

 

Kontakt zum Anbieter

Landkreis Ludwigsburg

Landratsamt

Ansprechperson: Sekretariat

Telefon: 07141 - 144 48741

Web: zur Webseite